Zürich zu Fuss entdecken

Tipps und Tricks für die schönsten Spaziergänge durch Zürich.




Image
Seepromenade Zürich

Auf kompaktem Raum bietet Zürich viel Abwechslung. Kurze Wege führen von den berühmten Sehenswürdigkeiten zu angesagten Restaurants, Museen oder nahen Erholungsgebieten. Zu Fuss tauchen Besucherinnen und Besucher erst richtig in die Stadt mischen sich unter die einheimische Bevölkerung. Zur Verständigung helfen diese paar Ausdrücke auf Zürichdeutsch.

Die bekanntesten Spaziergänge

Entlang des Wassers, zu den schönsten Aussichtsplätzen oder durch enge und verwinkelte Gassen in der Altstadt: Das sind die beliebtesten Ziele für eindrückliche Spaziergänge.

Auf eigene Faust losziehen

In der Tourist Information am Hauptbahnhof Zürich gibt's den praktischen Stadtplan von Zürich. Dort ist eine zweistündige Route durch die Altstadt bereits eingezeichnet. Ausserdem helfen die Mitarbeiter/-innen der Tourist Information gerne mit weiteren Insider-Tipps und individuellen Empfehlungen.

Hier ist die Tourist Information

Image
Altstadtführung Zürich

Kunstspaziergänge

Kunst ist in Zürich allgegenwärtig. In Parks, auf bekannten Plätzen, an Fassaden oder sogar in versteckten Innenhöfen sind besondere Werke zu finden. Die Installationen, Murals, Denkmäler und Projektionen sind kostenlos zugänglich und eignen sich damit perfekt für einen lustvoll kunstvollen Spaziergang.

Kunst im öffentlichen Raum entdecken

Image
La Boule d’or centenaire – Dieter Meier

Nur aufmerksamen Passant/innen fällt die im Boden des Hauptbahnhofs eingelassene Jahrhundertkugel von Dieter Meier auf.

Weitere Ideen für gelungene Spaziergänge

In einem zentralen Park flanieren, unbekannte Oasen entdecken oder die schönsten Aussichtspunkte über die Stadt erklimmen. So wird's gemacht: