Zürcher Restaurants mit Kultstatus
Das sind die kultigsten Restaurants von Zürich

Zürcher Kultrestaurants

Diese Restaurants prägen Zürich seit Jahren und Besucher sollten die Stadt nicht verlassen, ohne mindestens eins davon besucht zu haben.

Wenn man eine Stadt besucht, möchte man neben den Sehenswürdigkeiten auch ihre kulinarischen Highlights erleben. Was isst die einheimische Bevölkerung am liebsten, welche regionalen und frischen Spezialitäten gibt es und welche Trends werden in der hiesigen Küche aufgenommen?

Die folgenden traditionsreichen Restaurants prägen Zürich:

Der Klassiker
Lecker essen zwischen Originalkunstwerken von Picasso, Giacometti oder Chagall – das gibt’s nur in der Kronenhalle am Bellevue.
Der Italiener
Italienische Grandezza und die besten Ravioli von ganz Zürich gibt’s in der über 100 Jahre alten Casa Ferlin.
Der Vegetarier
Als Ambrosius Hiltl 1898 das erste vegetarische Restaurant Europas eröffnete, lachte ganz Zürich über den «Wurzelbunker». Heute ist Hiltl Kult!
Die Wurst
Der originale Zürcher Street Food heisst Sternen Grill. Hier gibt’s die beste Wurst mit dem schärfsten Senf der Stadt.
Der Herzhafte
Im einstigen Zeughaus dienen die Waffen heute nur noch als Dekoration und gespiesen werden im Gewölbekeller herzhafte Schweizer Klassiker.
Die Balkenprobe
In der ältesten Weinstube Zürichs geniessen Gäste Schweizer Gerichte und das Schauspiel, wenn sich Gäste an die sagenumwobene «Balkenprobe» wagen.
Wer frische Meeresfrüchte mag, sollte unbedingt die 1935 eröffnete, edle Hummer- und Austernbar im Hotel St. Gotthard besuchen.
Die Sinnliche
Im ersten Dunkelrestaurant der Welt müssen sich Gäste auf Nase, Mund, Ohren und Hände verlassen, denn sehen werden sie Nichts.
Das Barocke
Gutbürgerlich speisen Gäste in der im barocken Stil bemalten Bierhalle zum Kropf, dem Prunkstück des Hauses, dessen Geschichte bis 1444 zurückreicht.
Das Historische
Vor 500 Jahren kehrten die ersten Pilger in Haus zum Kindli ein. Tradition verpflichtet, weshalb das Lokal bis heute Gäste aus aller Welt verköstigt.
Der Traditionsreiche
Gäste werden in diesem eleganten Kellergewölbe mit kulinarischen Klassikern und einem phänomenalen Weinangebot verwöhnt.
Das «Goethe-Stübli»
Schon von Weitem fasziniert Kaiser’s Reblaube mit zauberhaften Fassadenmalereien. Und im «Goethestübli» fühlten sich Gäste wie Edelleute im Mittelalter.
Die Weinfamilie
Im Restaurant in der Altstadt geniessen Gäste eine grosse Auswahl an offenen Antinori-Weinen sowie eine vorzügliche italienische Küche.

Vielfältiges Zürich

Das könnte Sie auch interessieren