Parkmöglichkeiten in Zürich

Weisse Parkplätze, blaue Parkplätze, Parkhäuser und Bewilligungen – die Zürcher Parkordnung ist sehr restriktiv. Um Strafzettel zu vermeiden, hält man sich besser an die Regeln.

In Zürich ist die Parkordnung sehr streng. Wer sich nicht an die Parkregeln hält, kann mit einer Geldbusse ab CHF 40 rechnen. Generell ist das Parken nur auf ausgewiesenen Parkplätzen erlaubt.

Es empfiehlt sich in einem der 10 Parkhäuser der Stadt Zürich zu parken. Signalisationstafeln an den Verkehrsknoten zeigen die Anzahl freier Parkplätze und den Weg zu den Parkhäusern an. Ansonsten gibt es öffentliche Parkplätze mit Parkuhr für kurze Aufenthalte (weisse Zone). Diese sind auf 30 Minuten oder 2 – 4 Stunden begrenzt (mit Ausnahmen). Parkkarten für Bewohner und Aufenthalter in der Blaue Zone sowie spezielle Parkbewilligungen können auf www.parkkarten.ch erworben werden. Generell sind die Parkzeiten auf die Geschäftszeiten abgestimmt und auf der Parkuhr angegeben.

Fast überall ist das Parken zwischen 21.00 Uhr abends und 08.00 Uhr morgens gratis.