Das Zürich von

Minouche von Marabou

Die Burlesque-Künstlerin kennt die glamourösen Seiten der Stadt.
Als Vintage- und 40er-Jahre Fan weiss Minouche von Marabou, wo in Zürich die historischen und glamourösen Ecken zu finden sind.

Minouche von Marabou ist Burlesque-Künstlerin. Und als gelernte Theater-Schneiderin entwirft und näht sie ihre Bühnen-Kostüme gleich selbst. Diese sind glamourös und erinnern an die 30er- bis 50er-Jahre des 20. Jahrhunderts, in denen der Burlesque-Tanz populär war. Minouche liebt Orte mit Geschichte und ist ein grosser Vintage-Fan. Darum findet sie auch in Zürich immer wieder Orte mit historischem Charme und Glamour. Ausserdem verrät sie, wo sie die passenden Accessoires für ihren perfekten Vintage-Look findet.

Legendäres Grand Café

Café Odeon

Hier gingen Einstein, James Joyce, die Dadaisten und Lenin ein und aus. Bis heute versprüht das Kaffeehaus am Bellevue einen legendären Charme.
Kronenhalle Bar Zurich
Mondäne Drinks

Kronenhalle Bar

«Die besten Cocktails der Stadt gibt’s in der eleganten und mondänen Bar Kronenhalle», sagt Minouche, die geschichtsträchtige Orte wie diesen liebt.
Der Badepalast

Seebad Utoquai

«Als Vintage-Liebhaberin ist das meine Badi: Die blau-weiss gestreiften Vorhänge und die Sonnenterassen versprühen einen Hauch 20er-Jahre», schwärmt Minouche.
Vintage Accessoires

Flohmarkt Bürkliplatz

«Ein Paradies für Jäger und Sammler», meint Minouche und schmunzelt: «Ich muss nicht einmal etwas bestimmtes suchen, um hier fündig zu werden.»
Grüne Oase

Alter Botanischer Garten

«Eine Oase der Ruhe und Entspannung mitten in der Stadt», verrät Minouche. Das alte Palmenhaus von 1851 wird für Konzerte und Ausstellungen genutzt.
Alternativer Film

Arthouse Kinos

«Dieses Kino zeigt stets interessante Filme und ist das Herzstück des Filmfestivals Pink Apple, das ich jedes Jahr gerne besuche.»

Vielfältiges Zürich

Das könnte Sie auch interessieren