Student Village, Science City ETH Zürich

Dieses Studentenwohnheim ist ein echter Hingucker. Es ist ausserdem die erste Wohnsiedlung, die in Zürich direkt auf einem Campus entstanden ist.

  • Architekten: architektick AG
    Fertiggestellt: 2016
    Standort: Campus Science City, ETH Zürich
  • Besonderes: Drei ineinandergreifende Gebäude
    Besonderes: Fassadenkonstruktion mit keramischen Profilstäben

Die drei sechsstöckigen Gebäude auf dem Science-City-Areal der ETH Hönggerberg sind besonders auffällig. Sie bilden gemeinsam das «Student Village»: Das sind insgesamt 490 Wohneinheiten, aufgeteilt in Wohngemeinschaften sowie einzelne Studios. In dem geschmeidigen Gebäudekomplex bieten ein begrünter Innenhof sowie diverse Gemeinschaftsräume Platz für Begegnungen. Arbeitsplätze für Studierende beleben das Areal zusätzlich.

«Die drei ineinandergreifenden Gebäude besitzen einen schwungvollen Grundriss. Sie erzeugen eine Abfolge von vielfältigen Raumsequenzen, die einen rhythmischen und abwechslungsreichen Freiraum bilden», schreiben die Architekten.

Die drei Gebäude provozieren absichtlich einen Wechsel zwischen dem äusseren Umfeld – dem institutionellen Teil der ETH – sowie dem Inneren – also dem Wohnraum der Studierenden. Die äusseren Fassaden sind gerade gehalten. Erst im Innenhof eröffnen sich dem Betrachter die runden Schwünge der Gebäude. 

Mehr zu den Architekten

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen