Glasfenster von Sigmar Polke – Glaskunst aus Halbedelsteinen schmückt das Grossmünster

Seit 2009 schmücken Glasfenster von Sigmar Polke das Grossmünster in Zürich und entzücken ein breites Publikum.

Seit 2009 schmücken kunstvoll gestaltete Kirchenfenster von Sigmar Polke das Grossmünster. Der bekannte deutsche Künstler fertigte sieben Fenster aus Achat im Kirchenschiff. Die Halbedelsteine schnitt er in dünne Scheiben, so dass sie lichtdurchlässig sind und wie hell strahlende Wände aussehen. Das leuchtende Farbereignis ergänzte er mit fünf figurativen Glasfenstern. Die Motive stellen alttestamentliche Gestalten dar: den Sündenbock, Isaak, den Menschensohn, Elija und David. Sie laufen auf die Geburt des Christuskindes zu und somit auf die Chorfenster, die Augusto Giacometti 1933 gestaltet hat.

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen

Öffnungszeiten

März bis Oktober:
Montag bis Samstag 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag in Anschluss an den Gottesdienst offen

November bis Februar:
Montag bis Samstag 10.00 – 17.00 Uhr
Sonntag in Anschluss an den Gottesdienst offen