Strandbad Tiefenbrunnen

Inmitten einer Parkanlage am rechten Ufer des Zürichsees befindet sich das Strandbad Tiefenbrunnen.

  • Wunderbare Aussicht bis in die Alpen
    Vielfältiges Sport- und Gastronomieangebot
    Für Familien geeignet

Mit seinem Nichtschwimmerbereich im See, Kinderplanschbecken, Sprungplattformen (1, 3 und 5 Meter) und einer See-Rutschbahn von 62 Metern Länge ist das Bad ein Paradies für Familien mit Kindern.

Wellness-Begeisterte kommen bei Massage, Yoga und Pilates auf ihre Kosten. In einem separaten Bereich befinden sich geschlechtergetrennte FKK-Sonnenterrassen. Und für den Gaumen gibt es kalte und warme Küche – mit Grillspezialitäten bei Sonnenuntergang. Im Strandbad Tiefenbrunnen steht auch ein Automat für Stand Up Paddling-Bretter. Über Touchscreen und mittels Kreditkarte oder bar kann ein Brett für CHF 30 pro Stunde gemietet werden.

Geschichte/Architektur

1954 legen die Architekten Josef Schütz, Otto Dürr und Hans Nussbaumer das Strandbad im Wohngartenstil mit Pavillon-Architektur an. Die kreisförmigen Betonpilze um das verglaste Kassenhäuschen sind kennzeichnend für das Strandbad. Das Seebad ersetzte ein Kastenbad von 1886. Im Teepavillon mit Aussichtsterrasse geniessen Gäste an föhnigen Tagen eine herrliche Sicht in die Alpen.

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen

Preise

Eintritt  
Erwachsene (ab 20) CHF 8
Jugendliche (16 – 19) CHF 6
Kinder (6 – 15) CHF 4

Öffnungszeiten

Mai bis September
Täglich 09.00 – 20.00 Uhr

Bei schlechter Witterung wird das Bad geschlossen.