Rindermarkt – Wo Gottfried Keller aufwuchs

Am Rindermarkt findet sich Gottfried Kellers Jugendhaus, die «Öpfelchammer» und ein überaus pittoreskes Zürich.

Eine besonders malerische mittelalterliche Gasse ist im Niederdorf zu finden. Nicht nur der Name Rindermarkt ist etwas eigenwillig, sondern auch die Art der Strassenbeleuchtung. Hier finden sich nämlich die letzten mit Gas betriebenen Strassenlaternen von Zürich.

Am Rindermarkt steht das Jugendhaus des bekannten Schriftstellers Gottfried Keller und leicht versetzt gegenüber die legendäre Weinstube «Öpfelchammer» (Apfelkammer), in der auch der Schweizer Autor gerne eingekehrt sein soll. Die Balkenprobe, ein Trinkspiel, bei dem ein Kandidat über einen Deckenbalken klettern muss, um danach kopfüber ein Glas Wein zu trinken, ist inzwischen Kult im «Oeli», wie das Wirtshaus unter Kennern genannt wird.

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen