Das Höllentor von Auguste Rodin

Der berühmte «Denker» von Auguste Rodin findet sich auch im Höllentor vor dem Kunsthaus Zürich wieder.

Die Bronzeskulptur «Das Höllentor» von Auguste Rodin steht seit 1949 neben dem Eingang des Kunsthaus Zürich. Das fast sieben Meter hohe und acht Tonnen schwere Kunstwerk schuf der französische Bildhauer zwischen 1880 und 1917. Die Bronzeplastik ist eine Vision des Jenseits, die durch Dantes Inferno der «Divina Commedia» inspiriert wurde.

Sie zeigt 186 Figuren, die sich um einen zentralen «Denker» gruppieren. Kraftvolle, aber auch anmutige Fabelwesen, Menschen- sowie Tiergestalten steigen auf oder stürzen in die Hölle. Die Gestaltung ist realistisch, teilweise aber auch bewusst übertrieben, um die Grundgefühle von Schrecken, Lust und Qual besser herausschälen zu können.

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen

Öffnungszeiten

Dienstag und Freitag bis Sonntag 10.00 Uhr – 18.00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag 10.00 – 20.00 Uhr