Heinrich Bullinger – Schweizer Reformator und Bindeglied mit Europa

Der Schweizer Theologe Heinrich Bullinger festigte die Reformation in Zürich und darüber hinaus.

Heinrich Bullinger, einer der führenden Theologen des Protestantismus des 16. Jahrhunderts, ist verantwortlich für die Verankerung und Nachhaltigkeit der Reformation in Zürich. Mit 27 wurde er Nachfolger von Huldrych Zwingli im Grossmünster und stand seinem Vorgänger mit seinen emotionalen Predigten in nichts nach.

Bullinger war berühmt für seine Gastfreundschaft und pflegte einen regen Briefwechsel mit ganz Europa, wodurch er sogar eine Art Zeitung über politische Ereignisse herausgab.
Seine Skulptur ist an der südlichen Aussenmauer des Grossmünsters zu finden.

öffentliche Führung buchen

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen