Kulturverliebt

Andrea und Rolf Syz mit Marla, 13 und Gina, 10
Image
Familie Corrodi

Zürich hat zugleich internationalen Metropolen- als auch charmanten Dorfcharakter. Das gefällt uns. Das Kunst- und Kulturangebot ist riesig. Auch wer sein ganzes Leben hier verbracht hat, entdeckt immer wieder Neues. Als kreative Familie lassen wir uns gerne von Museen und kulturellen Angeboten inspirieren.

Auch wenn Marlas grösste Liebe den Pferden gilt, erkennt sie die Kunst bereits als Spiegel der Gesellschaft. Unsere Jüngste ist eher eine Tüftlerin. Technik- und Naturphänomene zu begreifen und auszuprobieren ist ihre Welt – wenn sie nicht gerade Überschläge übt.

Ein typischer Ausflug

Ein Familienspaziergang führt uns entlang des Zürichsees. Vor dem Pavillon Le Corbusier bleiben wir gerne stehen und stellen uns vor, wir würden darin wohnen. Manchmal gehen wir hinein oder schlendern weiter. Über die Blatterwiese geht’s zum Zürichhorn, wo die Tinguely-Maschine steht. Dort hoffen wir, dass sie sich gerade bewegt – was sie nur dreimal am Tag tut.

Image
Pavillon Corbusier
Andreas' Tipp für einen Museumsbesuch mit Kindern:

Lieber nur eine Stunde im Museum verbringen und danach etwas trinken gehen, als alle Sammlungen anschauen und dabei Konzentration und Lust verlieren.

2-für-1-Angebote

Versenden Sie 2-für-1-Gutscheine für verschiedene tolle Angebote in der Region an Familie und Freunde.

Jetzt Angebote durchstöbern

Das könnte Sie auch interessieren