Café Bar Odeon

Hier kehrten bereits Grössen wie James Joyce, Einstein, Lenin und die Dadaisten ein – das geschichtsträchtige Café ist vom Stadtbild nicht mehr wegzudenken.

  • Jugendstil
    Beim Bellevue
    Durchgehend offen

Kaum eine andere Zürcher Bar hat Geschichte geschrieben wie das Odeon. Am 1. Juli 1911 öffnete das «Grand Café Odeon» zum ersten Mal seine Jugendstil-Pforten für das Zürcher Publikum.

Das Kaffeehaus nach wienerischem Vorbild wurde in Zürich zum Treffpunkt der Literaten und Künstler aus aller Welt. Wenige Jahre nach der Eröffnung zählten etwa die Gründer der Dada-Bewegung zu den Stammgästen.

Die Zeiten haben sich geändert – die Tradition ist geblieben und das Odeon ist aus Zürich nicht mehr wegzudenken.

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen

Hier gingen Einstein, James Joyce, die Dadaisten und Lenin ein und aus. Bis heute versprüht das Kaffeehaus am Bellevue einen legendären Charme.

Minouche von Marabou
Als Vintage- und 40er-Jahre Fan weiss Minouche von Marabou, wo in Zürich die historischen und glamourösen Ecken zu finden sind.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag, 07.00 – 24.00 Uhr
Freitag 07.00 – 02.00 Uhr
Samstag 09.00 – 02.00 Uhr
Sonntag 09.00 – 24.00 Uhr