Museum Rietberg – Kunst aus aller Welt

Umgeben von einem der schönsten Parks von Zürich beherbergt das «Rietberg» aussereuropäische Kunst.

Wer das Museum Rietberg nahe dem Zürichsee besucht, unternimmt eine Reise um die ganze Welt: Die Sammlung umfasst Schätze aus Asien, Afrika, Amerika und Ozeanien sowie auch kunstvoll geschnitzte Masken aus der Schweiz. Neben der Sammlung ist das Museum Rietberg bekannt für eindrücklich inszenierte Sonderausstellungen, die weltweite Beachtung erfahren.

Auch architektonisch ist das Museum Rietberg interessant: Der weitgehend unterirdische Neubau «Smaragd» der Architekten Alfred Grazioli und Adolf Krischanitz bildet neben den historischen Villen einen modernen Hingucker, der mit Klarheit, Eleganz und Grosszügigkeit überzeugt.

Das Museum Rietberg mit seinen drei Villen und dem umliegenden Park blickt auf eine lange Geschichte zurück. In der Villa Schönberg hauste beispielsweise der bekannte Komponist Richard Wagner mehrere Monate und vollendete währenddessen die Urschrift von «Tristan und Isolde».

Im Sommer bietet das Museums-Café übrigens Picknick-Körbe für einen gemütlichen Nachmittag im Park an.

Preise

  Sammlung Sonderausstellungen
Regulär CHF 14 CHF 25
Ermässigt CHF 12 CHF 20

Öffnungszeiten

Montag
Geschlossen
Dienstag
10.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch
10.00 – 20.00 Uhr
Donnerstag
10.00 – 17.00 Uhr
Freitag
10.00 – 17.00 Uhr
Samstag
10.00 – 17.00 Uhr
Sonntag
10.00 – 17.00 Uhr

Spezielle Öffnungszeiten während den Feiertagen

Adresse

Entfernung Reisezeit
Hauptbahnhof Zürich 2.2 km 14 min
Flughafen Zürich 10.6 km 33 min
Museum Rietberg
Gablerstrasse 15
8002  Zürich