MuDA – Museum of Digital Art in Zürich

Daten, Codes, Algorithmen – und Kunst? Das Museum of Digital Art in Zürich befindet sich an der Schnittstelle zwischen Technik und kreativen Ausdrucksformen.

Dass Zahlen und Algorithmen zu atemberaubender Kunst werden können, beweisen die Ausstellungen in Zürichs Museum of Digital Art. Das Museum widmet sich Kunstformen, die auf Codes basieren und organisiert jährlich drei Schauen, in denen jeweils ein Künstler oder Künstlerkollektiv ihre Arbeiten präsentieren können.

Digitale Kunst galt bisher als ‹nerdy› und wenig universell, aber das Gegenteil ist der Fall. Das wollen wir im MuDA beweisen.

Die Künstler fungieren dabei gleichzeitig als Kuratoren, die ihre Werke in einem eigenen Ausstellungskonzept inszenieren. Zu jeder Ausstellung gibt es auch eine eigene App mit interaktiver Kunst und Video-Dokumentationen über den jeweiligen Künstler.

Das MuDA wurde erfolgreich durch eine Online-Crowdfunding-Kampagne teilfinanziert und zeigt auch damit die Relevanz der digitalen Kunst in der heutigen Gesellschaft auf.

Rein wirtschaftlich gesehen dürfte es das Museum gar nicht geben, aber das Interesse und die Unterstützung für unser Projekt in Zürich ist riesig.

Caroline Hirt & Christian Etter, Direktoren des MuDA

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen
20% Ermässigung mit der Zürich Card.
?

Zürich Card

  • 24 oder 72 Stunden
  • Öffentliche Verkehrsmittel inkl.
  • Freier Eintritt in Museen
  • Mehr als 50 Ermässigungen
Zürich Card kaufen

Preise

  pro Person
Erwachsene CHF 10
Kinder (unter 16 Jahre) gratis

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 11.00 – 19.00 Uhr