ZKO im Pfauen: Maurice Steger

Nächste Veranstaltung: 28.04.2018

Maurice Steger ist einer der gefragtesten Flötenvirtuosen. Die Scherenschnitte von Hans-Jürgen Glatz fügen dem Konzert eine weitere Dimension hinzu.

Maurice Steger ist einer der gefragtesten Flötenvirtuosen unserer Zeit, manche nennen ihn sogar den «Rubinstein der Blockflöte». Das Besondere an ihm ist, dass er nicht bloss musiziert, sondern sich die musikalischen Welten, die er in seinen Konzerten vorstellt, immer auch historisch erschliesst. Steger wird auch in diesem Konzert wieder sein charmantes Wissen und sein virtuoses Spiel miteinander vereinen, und eine spannende Entdeckungstour durch das Werk Bachs und seines Zeitgenossen Brescianello anführen.

Die filigranen Scherenschnitte von Hans-Jürgen Glatz fügen diesem Konzert eine weitere Dimension hinzu. Die Schnitte mit ihren Bäumen, ihren lebendigen Menschen und blühenden Landschaften im Jahreskreis sind Kunstwerke, die über sich selbst hinausweisen. Es dürfte spannend werden, die papiernen Kunstwerke als Schablone über die Werke Bachs zu legen und die visuell-dialogische Wirkung zu erleben.

Giuseppe Antonio BrescianelloSinfonia F-Dur op. 1 Nr. 5
Johann Sebastian BachBrandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048
Johann Sebastian BachKlavierkonzert Nr. 2 E-Dur BWV 1053, Fassung für Blockflöte in D-Dur
Johann Sebastian BachSinfonia aus der Kantate BWV 18 «Gleichwie der Regen und Schnee vom Himmel fällt»
Johann Sebastian BachBrandenburgisches Konzert Nr. 4 G-Dur BWV 1049

ART IS IN RESIDENCE:Scherenschnitt

Mitwirkende und Zusatzinformationen:

Maurice Steger (Blockflöte und Leitung)
Laura Schmid (Blockflöte)
Zürcher Kammerorchester

Visit website

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen

Veranstaltungsdaten

28.04.2018 Sa 19.30 Uhr - 22.00 Uhr