Weltdiabetestag: Aufklärungskampagne am Bahnhof Stadelhofen

Nächste Veranstaltung: 14.11.2019

Am Donnerstag, 14. November 2019, informiert die Gesellschaft diabeteszürich anlässlich des Weltdiabetestags am Bahnhof Stadelhofen über die Erkennung und Behandlung von Diabetes. Ob man zur Risikogruppe gehört, kann man direkt vor Ort testen lassen.

Weltweit leiden ca. 425 Millionen Menschen oder jeder 11. Erwachsene unter Diabetes. Jeder zweite Mensch, der derzeit mit Diabetes lebt, wird nicht diagnostiziert. Die überwiegende Mehrheit davon hat Typ-2-Diabetes.

Am Donnerstag, 14. November 2019, zwischen 10.00 und 16.00 Uhr, können sich Interessierte am Bahnhof Stadelhofen von Vertretern der Gesellschaft diabeteszürich über die Erkennung, Risikobewertung und den Umgang mit Diabetes informieren lassen. Zusätzlich bietet diabeteszürich einen kostenlosen Risikotest vor Ort an.

Der Weltdiabetestag wurde 1991 von der International Diabetes Federation (IDF) und der Weltgesundheitsorganisation ins Leben gerufen und erreicht ein globales Publikum von über einer Milliarde Menschen in mehr als 160 Ländern. Er wird jedes Jahr am 14. November gefeiert, dem Geburtstag von Sir Frederick Banting, der 1922 zusammen mit Charles Best das Insulin entdeckte. Im Vordergrund der diesjährigen Kampagne der IDF, einer weltweiten Organisation zur Erfoschung und Behandlung von Diabetes, steht das Thema Familie und Diabetes. Dabei liegt der Fokus auf der Erkennung von Warnzeichen, den Auswirkungen von Diabetes auf die Familie und der Förderung der Rolle der Familie bei der Verwaltung, Pflege, Prävention und Aufklärung von Diabetes. Ziel dabei ist es, die Früherkennung und Behandlung der Krankheit in der breiten Öffentlichkeit zu fördern.

WELTDIABETESTAG -– Sensibilisierungskampagne

Datum: Donnerstag, 14. November 2019

Zeit: 10.00 - 16.00 Uhr

Ort: Bahnhof Stadelhofen, Stadelhoferstrasse 8, Zürich

Website besuchen

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen

Veranstaltungsdaten

Do 10.00 Uhr - 16.00 Uhr