Der Zürcher Gin aus lokalen Rohstoffen

Lindenblüten vom Lindenhof, handgepflückte Tannenspitzen aus Zürich und Hagebutten aus dem Garten: Das sind die Zutaten für den Turicum Gin.

Aus Leidenschaft für das alkoholische Getränk Gin und für die Stadt Zürich ist der Turicum Gin entstanden. Ein waschechter Stadtzürcher, der aus lokalen Rohstoffen – etwa Lindenblüten vom Lindenhof oder Tannenspitzen aus den Zürcher Wäldern – hergestellt wird.

Exquisit im Geschmack sowie in einer aussergewöhnlichen hübschen Flasche präsentiert, ist der Gin bereits heute ein Liebling der Zürcher und ein beliebtes Mitbringsel aus Zürich. Hier kann man den Gin kaufen und trinken:

Zum Kaufen

Berg und Tal

In diesem Laden im «Viadukt» gibt’s nachhaltig produzierte Lebensmittel von Schweizer Kleinproduzenten: Honig, Öl, Würste oder eben Alkoholisches.
Zum Kosten

Stubä

Die «Stubä» (Zürichdeutsch für Wohnzimmer) ist eng mit dem Label Turicum verbunden, weshalb hier alle Gin-Drinks mit dem Zürcher Gin gemixt werden.
Zum Kaufen

Globus

Die Delikatessen-Abteilung des Kaufhauses Globus ist ein Schlaraffenland für Gourmands. Da darf der Turicum Gin im Regal nicht fehlen.
Zum Kaufen

Jelmoli

Im Untergeschoss des Kaufhauses Jelmoli kaufen Geniesser Esswaren, Gewürze, Weine und eben auch den Zürcher Turicum Gin.

Vielfältiges Zürich

Das könnte Sie auch interessieren