Radquer-WM in Dübendorf

300 Athletinnen und Athleten aus 30 Nationen treten an der Radquer-WM gegeneinnader an.

1. – 2. Februar 2020

Bei diesem Sportanlass tritt die hartgesottene Radquer-Elite gegeneinander an. Am Flughafen Dübendorf entsteht dazu eine 3.2 Kilometer lange Schlaufe.

Aber was bedeutet Radquer? Ursprünglich als Vorbereitung für die Rennrad-Strassensaison an der Côte d’Azur entstanden, hat sich die Sparte längst verselbstständig. International ist die Rennart heute als Cyclo-Cross etabliert. Auf einer Schlaufe wird das Rennen mehrfach befahren. Das Gefährt ist ein etwas stabileres Rennrad, das an bestimmten Stellen getragen werden muss. Der Parcours besteht hauptsächlich aus Gras- und Feldwegen, warum die dünnen Reifen ausgeprägter profiliert sind als bei einem herkömmlichen Rennrad.

Das Veranstaltungsgelände ist vom Bahnhof Dübendorf in 10 Minuten zu Fuss erreichbar. 

Zur Website

Veranstaltungsort

Flugplatz Dübendorf
Überlandstrasse 103
8600 Dübendorf

Anreise berechnen (Google route planner)
Verbindung suchen (www.zvv.ch)

Vielfältiges Zürich

Das könnte Sie auch interessieren