Olé Olé Bar

Die wohl legendärste Bar der Stadt Zürich steht mitten im Langstrassen-Quartier und ist ein beliebter Treffpunkt für alle.

Die «Olé Olé», wie sie die Zürcher nennen, ist seit 50 Jahren ein fester Bestandteil der Langstrasse und hat hier eine bewegte Geschichte miterlebt: Drogen, Prostitution und Rockerbanden prägten die Langstrasse, bevor diese zur Ausgehmeile von Zürich mutierte.

Heute wird die Bar äusserst erfolgreich von drei jungen Damen geführt, das Publikum ist aber gemischt geblieben. Hier fühlen sich Banker ebenso wohl wie Studenten, Touristen genauso wie Einheimische, Jungspunde ebenso wie ältere Semester. Übrigens: In der Bar gibt es einen Geldautomaten. Natürlich freuen sich die Gastgeberinnen aber, wenn man die Bar nicht nur als Bank nutzt.

Ganze Beschreibung anzeigen Beschreibung verbergen

Die ‹Olé Olé› steht entweder am Anfang oder am Ende eines Abends. Die von drei Frauen geführte Bar hat den perfekten Standort: Von hier aus kann man in alle Richtungen ausschwärmen. Die ‹Olé Olé› ist nichts elegantes, sondern eher etwas ‹ruech› (grob), wie wir Schweizer sagen.

Marc Blickenstorfer
Marc kennt das Nachtleben von Zürich wie seine eigene Westentasche.

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag 17.00 – 04.00 Uhr
Sonntag 17.00 – 02.00 Uhr