Wasserstadt Zürich

Es sprudelt, plätschert und fliesst durch und in Zürich: Wasser ist in Zürich allgegenwärtig.

Sport und Erholung am Zürichsee

Das liebste Gewässer der Zürcher bietet für jeden das passende Freizeitangebot: ob Sportler, Geniesser oder Entdecker.

Das Wasser ist in Zürich allgegenwärtig und lädt Bewohner und Gäste zu vielen Aktivitäten ein. Schwimmen, surfen, segeln, SUPen oder einfach daran entlang spazieren: Die Möglichkeiten sind grenzenlos.

Rund um die Uhr fliesst aus den 1224 Brunnen der Stadt Zürich bestes Trinkwasser. 70% davon stammen aus dem Zürichsee, 15% sind Quellwasser und der Rest ist Grundwasser.
Einer der 1224 Brunnen ist der Napfbrunnen im Herzen der pittoresken Altstadt. Die heutige Brunnenfigur stammt aus 1937, die Vorgängersäule ist im Landesmuseum zu bewundern.

Auf den Schiffen der Zürcher Schifffahrtgesellschaft (ZSG) erkunden Seebären den Zürichsee auf unvergessliche Weise. Und eine «Stadtrundfahrt» auf einem der Limmatboote mitten durch die Altstadt ist sowieso Pflicht.

Die Stadtrundfahrt per Boot

Entdecken Sie die schönsten Seiten von Zürich auf den Limmatbooten Felix, Regula und Turicum.

Am See sein Zelt aufschlagen, ein Lagerfeuer entfachen und den Sternenhimmel geniessen. Luxuriös geht das im Camping Fischers Fritz, wo möblierte Safarizelte die Gäste beherbergen.
Wer es einfach und naturbelassen mag, besucht den Campingplatz auf der Insel Lützelau – ohne Strom, Kühl- oder Lagermöglichkeiten.

Zürich ist mit ihren unzähligen Brunnen, den vielen Freibädern am See und in den Flüssen sowie ihren Gewässern die Wasserstadt schlechthin. Das prägt natürlich auch die Menschen, die hier leben.

Mehr entdecken

Mehr entdecken