Niederdorf – die Flaniermeile in der Altstadt Zürichs

Das Niederdorf in der Zürcher Altstadt bietet Sehenswürdigkeiten, Kulinarik und Shopping.

Das Niederdorf ist ein Teil der Zürcher Altstadt. Die Einheimischen nennen es auch liebevoll «Dörfli» und meinen oft das gesamte Gebiet von Nieder- und Oberdorf, welches sich bis zum Bellevue erstreckt. Wie das parallel verlaufende Limmatquai ist auch das Niederdorf autofrei. Tagsüber laden die Fussgängerzone und viele, in kleinen Gässchen versteckte Läden zum «shoppen» ein. Abends verwandelt sich das Niederdorf mit seinen Bars, Beizen und Strassenkünstlern zum Vergnügungsviertel für ein bunt gemischtes Publikum. Ende August findet jeweils das beliebte «Dörflifäscht» mit vielen DJs, Marktständen, kulinarischen Köstlichkeiten, Shows und Attraktionen statt.

Auch im Niederdorf gut sichtbar: das Grossmünster
Beliebtes Kolonialwarengeschäft im Zürcher Niederdorf
Ein Zunfthaus im Niederdorf

Öffnungszeiten

Geöffnet an folgenden Tagen: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag

Adresse

Niederdorfstrasse
8001 Zürich